1. Herren – SC DJK Everswinkel

1. Herren – SC DJK Everswinkel

Der Knoten ist geplatzt

Endlich der erste Sieg in der Landesliga! Zur ungewohnten Zeit, am Dienstagabend um 20:30 Uhr traten wir zum Nachholspiel gegen Everswinkel an. Aufgrund unserer äußerst dünnen Personaldecke Ende September hatten wir um Verlegung gebeten. Everswinkel ließ sich darauf jedoch nur unter der Bedingung ein, dass wir unser Heimrecht abgeben. Also mussten wir für unser Heimspiel unter der Woche ins östliche Münsterland reisen. Die nicht ganz feine Art der Everswinkler gab uns aber den zusätzlichen Schuss Motivation, endlich die ersten Punkte einzufahren. Denn nur zu gerne hätten wir den ersten Sieg vor den heimischen Fans anstatt vor coronabedingter Geisterkulisse gefeiert.
Der Sieg stand zu kaum einem Zeitpunkt außer Frage, ab der ersten Minute präsentierten wir uns hochkonzentriert und hatten das Spiel zu jedem Zeitpunkt im Griff. Bereits nach zehn Minuten konnten wir uns mit 9:5 absetzen. Die Abwehr stand über weite Strecken stabil und im Angriff gelang es uns immer wieder, einfache Tore zu erzielen. Zwar kam Everswinkel kurz vor der Halbzeit nochmal auf 14:14 heran, dank eines starken Endspurts konnten wir aber mit einer 3-Tore-Führung in die Kabine gehen.

Wir nahmen uns fest vor, nicht wie bei den letzten Auftritten das Spiel durch die klassischen zehn katastrophalen Minuten aus der Hand zu geben. Zwar hatten wir Mitte der zweiten Halbzeit noch einen kleinen Hänger und Everswinkel konnte mit vier Toren in Folge auf 25:25 ausgleichen. Wir ließen uns aber nicht aus der Ruhe bringen und gewannen das Spiel am Ende souverän und vor allem hochverdient.

Ergebnis: 32:29 (17:14)

Ein besonders lecker schmeckender Sieg, der uns hoffentlich ordentlich Aufwind gibt – am besten schon am Wochenende gegen Müssen-Billinghausen.

Menü schließen