Landeszuschuss zum Neubau des Sportheims Neuenkirchen

You are currently viewing Landeszuschuss zum Neubau des Sportheims Neuenkirchen

Am 05.11.2022 überreichte Ministerin Ina Scharrenbach, gemeinsam mit Landtagspräsident André Kuper, den lang erwarteten Förderbescheid aus dem „Investitionspakt zur Förderung von Sportstätten im Jahr 2022“ im Rietberger Rathaus an Bürgermeister Andreas Sunder. Mit 1,5 Millionen Euro bezuschusst das Land den Neubau eines Sportheims in Neuenkirchen. Die anwesenden Vorsitzenden von TuS Westfalia Neuenkirchen Hubert Kollenberg und Friedrich Prill sowie der Vorsitzende des Stadtsportverbandes Meinolf Hillemeier freuten sich über diesen erfreulichen Schritt für den Neubau des Sportheims. Die ersten konkreten Planungen für einer Erweiterung des alten Sportheims in Neuenkirchen wurden bereits im Jahre 2012 erstellt. Jetzt hoffen alle Beteiligte, dass das neue Sportheim in 2023 in Betrieb genommen werden kann.