Training erst nach Ostern

So sehr wir es uns auch alle wünschen und herbeisehnen, an einen geregelten Traininsgbetrieb ist aus unserer Sicht kurzfristig noch nicht zu denken. Zwar lässt die seit dem 09.03.2021 gültige Coronaschutzverordnung die ersten Möglichkeiten für Training im Vereinssport wieder zu, aber es gibt weiterhin gute Gründe, die für uns aktuell noch dagegensprechen. Deshalb haben wir uns im Vorstand dafür entschieden, erst nach den Osterferien die dann aktuelle Lage nochmal zu bewerten, um dann mit dem Training hoffentlich Ende April/Anfang Mai wieder zu starten. Sollten sich bis dahin neue Möglichkeiten ergeben, oder es wieder zu verschärften Maßnahmen kommen, werden wir entsprechend reagieren.

Die Möglichkeit mit Kindern unter 14 Jahren in Gruppen bis zu 20 Personen im Außenbereich zu trainieren, ist sicherlich sehr verlockend, aber für uns unter anderem aus organisatorischen Gründen schwierig umsetzbar. Daneben spielen aber auch die Wetterverhältnisse und die zur Verfügung stehenden Flächen eine große Rolle bei der Durchführung für uns als Hallensportart.

Ob es des Weiteren vertretbar ist, in diesen Gruppengrößen zu trainieren, obwohl in vielen Bereich des täglichen Lebens weiterhin nur wenige Personen aufeinandertreffen dürfen, es weiterhin Beschränkungen im Einzelhandel und der Gastronomie gibt, oder auch vereinzelt Schulklassen und Kindergartengruppen geschlossen werden, sollte jeder für sich selbst bewerten.

Wir sind einfach der Meinung, dass jetzt auf der „Zielgeraden“ einfach noch etwas Geduld erforderlich ist.

Der Vorstand

Menü schließen