15.02.20_TG Herford – Herren 1

Torreiches Spiel in Herford

Spät abends machten wir uns mit leicht reduziertem Kader auf den Weg nach Herford. Timo, Pumba, Stefan und Marcel setzten dieses Wochenende aus. Es war uns bewusst, dass wir vor einer Herausforderung standen. Im Hinspiel haben wir mit einem Tor knapp verloren, sodass wir einen Gegner auf Augenhöhe erwarteten.

Direkt zu Beginn des Spiels wurde die Motivation der Jungs aus Herford deutlich. Mit starken Abschlüssen aus dem Rückraum und dynamischen Einzelaktionen erzielten sie mit fast jedem Angriff ein Tor. Dagegen präsentierten wir uns etwas unsicherer, sodass sich die Gastgeber mit 3:0 und später 7:2 absetzen konnten. Nach einer Auszeit glichen wir das Niveau an und holten bis zum 9:7 auf. Jedoch konnten wir dem wurfgewaltigen Rückraum und treffsicheren Außenspielern der Herforder in der Abwehr nichts entgegensetzten und mussten uns mit dem Ergebnis 19:14 zur Halbzeit abfinden.

Auch in der zweiten Halbzeit fanden wir kein Mittel die Offensivleistung der Gegner zu bremsen. Verschiedene Varianten der offensiven Deckung sowie die 6-0 Deckung blieben scheinbar erfolglos. So war es auch durch unsere eigene starke Angriffsleistung nicht möglich den Rückstand aufzuholen.

Über 30 Tore bei einem Auswärtsspiel sollten normalerweise reichen, aber leider nicht dieses Mal. Somit hat Herford am Ende mit 40:31 verdient gewonnen, wenn auch etwas zu hoch.

Es spielten: Maxi S. (11), Pascal E. (7), Fabian B. (4), Lukas H. (3), Dennis F. (2), Johannes G. (2), Andreas H. (2), Andi K. (1), Maurice O. (Tor), Michael G. (Tor)

Menü schließen